Die Innovativen

Der Arbeitskreis Wirtschaft und Gesellschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, die Innovationsschmiede der jungen Wirtschaft zu sein und durch Projekte wie den Kongress der Jungen Wirtschaft einen Mehrwert für Wirtschaft & Gesellschaft zu schaffen.

Was wir tun

Für das was wir tun gibt es kein passendes Wort. Innovationen schaffen trifft es nicht, obwohl die Organisation unseres „Kongress der Jungen Wirtschaft“ eine Innovation darstellt. Durch Netzwerken und Zusammenarbeit einen Mehrwert zu bieten erscheint nicht weitreichend genug. Liebe zur Wirtschaft & Gesellschaft tangiert es nur im Ansatz. Wir treffen uns monatlich, wir entwickeln gemeinsam Projekte und wir setzten diese um. Doch wir sehen uns nicht als Eventplaner, nicht als Veranstalter und nicht als Visionäre. Das Einzige was wir tun ist Anpacken und unserer Leidenschaft Ausdruck verleihen.

Warum wir das tun? Weil wir uns, der jungen Wirtschaft, und auch Dir, als Teil der Gesellschaft, einen Mehrwert bieten möchten. Gemeinsam sind wir ein Teil der jungen Wirtschaft – besser: Der Arbeitskreis Wirtschaft & Gesellschaft.

Wann wir uns treffen

Im Rahmen des Arbeitskreis Wirtschaft & Gesellschaft treffen wir uns immer am 3. Dienstag im Monat. Besonders spannend sind hierbei die Locations, denn jede Arbeitskreissitzung findet in einem Unternehmen eines gastgebenden Arbeitskreismitgliedes statt. Somit haben die Arbeitskreismitglieder und Gäste stets die Möglichkeit einen Einblick in eine Vielzahl von Unternehmen unterschiedlichster Branchen zu erhalten. Besuche uns und sei ein Teil der Innovationsschmiede der jungen Wirtschaft. Wir freuen uns auf Dich!

  • „Ich bin Mitglied des Arbeitskreis Wirtschaft & Gesellschaft weil es mir Spaß macht mit gleichgesinnten, jungen Menschen Projekte zu verwirklichen sowie mich auszutauschen und zu netzwerken.“

    Philipp Domes
    Geschäftsführender Gesellschafter PD Solutions UG
  • „Für mich bietet der Arbeitskreis Wirtschaft & Gesellschaft ein angenehm produktives Beisammensein und Netzwerken mit tollen Menschen nach dem „Feierabend“.“

    Alexander Peters
    Geschäftsführender Gesellschafter INWORK GmbH
  • “Ich bin Mitglied im Arbeitskreis Wirtschaft & Gesellschaft, weil die Themen umfassend und spannend sind. Besonders die Organisation des traditionellen Branchenabends begeistert mich jedes Jahr aufs Neue. Durch die Größe des Arbeitskreises verteilen sich die Aufgaben auf viele Köpfe und jeder kann aus seinem Fachbereich etwas beitragen.“

    Manuela Hrkac
    Vice Director Corporate Industrial Engineering E.G.O.