Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind Teil des weltweiten Verbands der Junior Chamber International (JCI). Die Vorgänger-Organisation „Young Men’s Progressive Civic Association“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Henry Giessenbier in den USA gegründet mit dem Ziel, dass junge Männer zusammenarbeiten und für sich und ihr Umfeld Verbesserungen erreichen können. 1944 dehnte sich die Organisation international aus und es fand in Mexico City zwischen acht JCI National Organisations die Gründungskonferenz von JCI statt.

Heute besteht Junior Chamber International aus über 100 Nationalverbänden, knapp 9.000 Kreisen und rund 200.000 Mitgliedern weltweit. JCI kooperiert seit 1954 mit den United Nations und unterstützt u.a. auch die UN Millennium Development Goals.

 

Spirit of JCI – The Impact of one

Die gemeinsamen Wertvorstellungen aller Mitglieder (Jaycees) sind im Creed zusammengefasst.