„Der Mensch macht den Unterschied“

Betriebsbesichtigung bei SEW-EURODRIVE Wer von den Teilnehmern zu Beginn der Betriebsbesichtigung bei SEW-EURODRIVE in Bruchsal noch skeptisch gewesen war, was den thematischen Zugang zu Antriebsautomatisierung und Elektromobilität anging, der war am späten Abend absolut überzeugt. Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Karlsruhe hatten nicht nur einen interessanten und tief gehenden Einblick in die Unternehmensstruktur und -philosophie der SEW…

Zum Artikel

Landessitzung der Kreise in Nagold

„WJ sind IN. INteressiert.INnovativ.INformiert“ – das ist nicht nur das Jahresmotto 2013 der WJ Baden-Württemberg, sondern war auch der Schwerpunkt der Frühjahrs-LSK Anfang März. Zur LSK (Landessitzung der Kreise) treffen sich dreimal jährlich interessierte Mitglieder und die Delegierten der baden-württembergischen Kreise. Diese LSK wurde ausgerichtet von den WJ Nordschwarzwald in Nagold.

Zum Artikel

Wege zu wahrer Höflichkeit in fünf Akten

Der Knigge-Salon im Erbprinz Ettlingen Innerhalb von vier Stunden waren die ersten 60 Plätze im „Knigge-Salon“ der Wirtschaftsjunioren (WJ) Karlsruhe ausgebucht. Mit charmantem Verhandlungsgeschick gelang es der diesjährigen Vorsitzenden Victoria Rauh, noch einmal aufzustocken – und so fanden sich am Abend des 7. März schließlich 65 WJ im Festsaal des Hotel-Restaurants Erbprinz in Ettlingen ein,…

Zum Artikel

Schülerwirtschaftsquiz: Wirtschaftsjunioren ermitteln Sieger beim großen Bundesfinale in Karlsruhe

Deutschlands bester Schüler kommt aus Ilmenau in Südthüringen Auf Einladung der Karlsruher Wirtschaftsjunioren kämpften 40 Schülerinnen und Schüler am vergangenen Wochenende in Karlsruhe um den Sieg bei Deutschlands größtem Wirtschaftsquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ (www). Das Ergebnis: Der 15-jährige Marius Steffen aus Ilmenau (Südthüringen) ist Deutschlands schlauster Schüler. Der Wettbewerb wird jedes Jahr von den Wirtschaftsjunioren…

Zum Artikel