Die Idee und das Konzept

Das Projekt „Tellerrand“ soll den „Blick über den Tellerrand“ der Schule in die Wirtschaft und zurück fördern. Unter der Überschrift „einBlick in den Berufseinstieg“ können interessierte Lehrerinnen und Lehrer ein Assessment-Center aktiv erfahren und „am eigenen Leib“ erleben.

Durch die Teilnahme an einem Assessment-Center können die Lehrerinnen und Lehrer als Multiplikatoren ihre Schülerinnen und Schüler auf Basis konkreter Erfahrungen gezielter auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereiten. Sie erhalten Einblicke in die aktuelle Bewerbungs- und Auswahlpraxis und können diese entsprechend weitergeben. Im gleichen Zug erfahren sie, welche Kompetenzen die Unternehmen erwarten. Zudem wird der regionale, direkte und persönliche Dialog zwischen Schule und Wirtschaft gefördert und so ein konstruktives Miteinander beider Bereiche gefördert.

Tellerrand – einBlick in den Berufseinstieg: Lehrer beim „AC“