Bereits zum dritten Mal in Folge waren die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe zu Besuch auf dem Messestand der galerie m beck auf der art Karlsruhe. Wie bereits im vergangenen Jahr freuten sich auch 2018 rund 30 Karlsruher Juniorinnen und Junioren über die Einladung von Dr. Christopher Naumann, selbst Wirtschaftsjunior, Direktor und Leiter der galerie m beck, auf die bekannte Kunst-Messe.

Bei Wein, Wasser und einer Kleinigkeit für das leibliche Wohl tauchten die Wirtschaftsjunioren in die Kunstwelt ein und lauschten gebannt den Worten des Galerie-Leiters. Wie gewohnt sprach Naumann sehr offen über Preisgestaltung, Vermarktungsstrategie und die Wichtigkeit, wirtschaftlich zu arbeiten: „Ein Messestand bei der art kostet um die 18.000,- Euro – und das muss eine Galerie natürlich auch erwirtschaften.“

Im Folgenden ermöglichte Naumann viele interessante Einblicke in die Erstellung eines Standkonzeptes, die wirtschaftliche Arbeitsweise einer Galerie und die besonderen Kundenbeziehungen, die es manchmal in der Kunstwelt gibt. Das große Interesse der Gäste wurde bei den anschließenden Gesprächen mit Naumann deutlich. Im Anschluss hatten alle Gäste die Möglichkeit die Messe frei zu besichtigen.