Beim Kamingespräch laden die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe eine lokale und prominente Persönlichkeit ein, um mehr über ihren Werdegang zu erfahren und sich über Erfahrungen und Erlebtes im Business und Privaten auszutauschen. Das Gespräch lebt von einem intimen Ambiente, sodass der Gast nicht selten die ein oder andere Geschichte aus dem berühmt berüchtigten Nähkästchen zum besten gibt. Im Anschluss bleibt noch Raum für unbeantwortete Fragen, die noch unter den Nägeln der anwesenden Junioren brennen und reichlich Netzwerken bei Speis und Trank in gemütlicher Stimmung. Die Einladung wird vom Arbeitskreis Marketing häufig in besonders kreativer Form, z.B. als illustriertes Kinderbuch, mit eigens formulierter Geschichte oder als virale Videobotschaft überbracht.

Das Kamingespräch in den letzten Jahren? Ich würde sagen: eine Mischung aus „Wetten dass…“ und einem Zoobesuch.

Kai Keune

Leiter Business Development bei Emnicon AG

Unsere Gäste beim Kamingespräch in Karlsruhe

Mirco Influencerin Fenna Müller

Kamingespräch 2020

Wie lange ist eigentlich die tägliche Bildschirmzeit eines Influencers? Fenna Müller aus Eggenstein-Leopoldshafen startete nach einer Teilnahme im TV-Format „Shopping Queen“ mit ihrer Instagram-Karriere und ist seitdem als fennalein bekannt. Als Plus-Size-Model fällt sie auf, lebt kompromisslos das Motto „not perfect but happy“. Im Gespräch mit den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe erzählte sie, wie aus dem Hobby inzwischen ein Beruf geworden ist, von dem sie leben kann, wie Kooperationen abgeschlossen werden und was mit den vielen Lieferungen geschieht, die sie jede Woche erhält. Nebenbei kamen lustige Begebenheiten zur Sprache: z.B. wie ihr Ehemann im Polizeidienst regelmäßig von Wildfremden auf seine Frau angesprochen wird oder ein Best of der lustigsten Nachrichten, mit denen man als Influencer täglich konfrontiert wird. Wer bis dahin noch kein Fenna Follower war, hat das im Anschluss noch nachgeholt und auch sonst hat man sich beim Abendessen weiter vernetzt und besser kennen gelernt.

eSport Moderatorin Melek „m3lly“ Belgün

Kamingespräch 2019

Melek ‚m3lly‘ Balgün spielte professionell Counter-Strike, war sogenannte Profi-Gamerin. Heute ist sie vieles: Moderatorin, E-Sport-Journalistin, Host, Influencerin und natürlich immernoch Zockerin – mit einer Leidenschaft, die ihresgleichen sucht. Beim Kamingespräch im Rittersaal der Alten Brauerei in Weingarten, beleuchtete sie für die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe, was es mit der Faszination Videospiele auf sich hat. Denn dahinter steckt nicht nur ein Hobby, sondern ein Millardenmarkt. Wie sie schon als Mädchen damals in die Szene eintauchte und sich ihren Weg durch den eSport Dschungel geschlagen hat, erzählte die e-Sportlerin in emotional geladenen Stories.

Karlsruher Zoodirektor Mathias Reinschmidt

Kamingespräch 2016

Der Kamin fehlte im Jahr 2016 zwar beim Kamingespräch, frieren musste deshalb trotzdem keiner, denn im Exotenhaus des Karlsruher Zoos war es wohlig warm, als uns Dr. Mathias Reinschmidt einlud. Der Zoodirektor ist nicht nur durch seine Tätigkeit als solcher bekannt, sondern auch häufig in Fernseh-Formaten als Papageien-Papa an der Seite von Frank Elstner zu sehen. Im Gespräch fanden die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe unter anderem heraus, wie man am besten ein Flugzeug mit einem Jaguar betritt oder dass das über einem hängende Faultier circa alle zwei Wochen einmal uriniert. Neben kleinen Anekdoten, wie Pipi Langstrumpfs Papagei seinen Weg in den Karlsruher Zoo gefunden hat oder warum die Flughunde aus dem neugebauten Exotenhaus ausquartiert werden mussten, erhielten die Junioren vor allem auch Einblicke über das Management der meist besuchtesten Kultureinrichtung der Region, gefolgt von einer Führung vor und hinter den Kulissen des Exotenhauses.

Frank Elstner im privaten Gespräch mit den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe

Showmaster und Fernseh-Legende Frank Elstner

Kamingespräch 2015

Der beliebte Showmaster, der seit 63 Jahren in der Öffentlichkeit steht, hat mit seinen heute 73 Jahren sowohl Tiefgang als auch Humor gezeigt. In kleiner Runde hat er so manche Geschichte aus seinem außergewöhnlichen Leben erzählt – zum Beispiel von seiner Zeit am Kammertheater Karlsruhe, wo er mit 18 Jahren gespielt hat. Dass Elstner stets ein neugieriger Mensch ist, hat sich auch an dem Abend gezeigt, als er spontan die ersten beiden Zuhörer-Reihen gefragt hat, wo sie arbeiten. Den Junioren gab er als Tipp mit, dass man stets glaubwürdig sein muss und selbst sein bester Kunde sein sollte. Auf die Frage, warum er das macht, was er macht, hat er ganz bescheiden Folgendes geantwortet: “Ich habe ja nichts anderes gelernt. Ich bin als einziger Schüler durchs Abi gefallen.” Wenn er damals das Abitur bestanden hätte, hätte er womöglich Theaterwissenschaften in Freiburg studiert. Am Theater zu arbeiten, das könne er sich auch jetzt noch vorstellen. Elstner, der heute in Baden-Baden arbeitet, schätzt die Region und die Stadt sehr. Er sagt: “Baden-Baden ist eine der schönsten Städte der Welt.” Auch nach dem Ende von “Menschen der Woche” wird dem Showmaster nicht langweilig. Er habe noch mehr als 30 Fernsehformate in der Schublade, Außerdem macht er weiterhin die “Show der Naturwunder”, Naturfilme und auch für Eventveranstaltungen kann man ihn buchen.

Deutschlands größten Showmaster zu interviewen und durch ein Gespräch zu leiten ist natürlich ein wahnsinnig spannendes Unterfangen.

Andreas Sütterlin

Geschäftsführender Partner bei Beratergruppe:Leistungen

Wen sollten die Wirtschaftsjunioren kennen lernen?

Du kennst eine Persönlichkeit, die wir befragen sollen oder bist möglicherweise eine Person, die wir kennen lernen sollten? Oder hast du Lust, das nächste Kamingespräch zu Leben zu erwecken? Kontaktiere uns einfach und schau mal vorbei – Wir freuen uns über offene Vorschläge und Ideen.

Unsere Einladungen zum Kamingespräch

Die Einladungen zum Kamingespräch werden oft vom Arbeitskreis Marketing mit viel Liebe fürs Detail ausgeschmückt und in kreativer Weise überbracht. Filme, Bücher, Kalender – bei unseren Einladungen greifen wir mitunter tief in die Trickkiste, um bei unseren Ehrengästen aufzufallen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videoeinladung zum Kamingespräch an Gregor Gysi

Im Jahr 2017 luden wir Bundestagsmitglied und langjähriges Parteioberhaupt der Linken Gregor Gysi zum Kamingespräch ein mit einem Video, das wir auf unseren sozialen Netzwerken zeigten. Auch wenn Gysi uns aus Zeitgründen absagen musste, so war das Video mit einer Reichweite von knapp 50.000 Usern erfolgreich.

Einladung als gebundene Kindergeschichte an Dr. Mathias Reinschmidt

Die Einladung an den Karlsruher Zoodirektor Mathias Reinschmidt wurde in Form einer illustrierten Kindergeschichte überbracht, in der er selbst als der „Direktor vom anderen Ende der Welt“ betitelt wurde. Die gebundene Einladung hatte Erfolg: Die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe besuchten den Zoodirektor für ein Interview und eine Führung durch das Exotenhaus im Oktober 2016.