Ein besonderer Abend mit besonderem Thema: Baustellenbesichtigung der Karlsruher Kombilösung. Offensichtlich faszinieren Baustellen nicht nur die Kleinen sondern auch die Großen. Knapp 40 interessierte Wirtschaftsjunioren machten sich am 19.09.2018 zur ZÜBLIN Containerburg auf, um von Johannes Böckelmann spannende Hintergrundinformationen zur Bauweise, dem Baufortschritt und den täglichen Herausforderungen zu erfahren und an einer WJ-exklusiven Besichtigung teilzunehmen.

 

Für die Realisierung des zweiten Teils der Kombilösung Karlsruhe hat sich der Auftraggeber KASIG (Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH) für eine Arbeitsgemeinschaft zwischen der ZÜBLIN AG und der Schleith GmbH entschieden.

Johannes Böckelmann (ZÜBLIN AG) ist einer der Hauptverantwortlichen für die Realisierung der Kombilösung und nahm sich für die Interessenten über drei Stunden Zeit. Eine derart exklusive Führung ist nur mit einzigartigen Kontakten möglich. An dieser Stelle gilt unser Dank dem zweimaligen Altvorsitzenden Jens Bohlinger, der an diesem Abend stellvertretend für die ZÜBLIN AG das Unternehmen vorstellte und die Veranstaltung organisierte.

 

Es war ein spannender Abend mit viel Input, der das Verständnis für die Karlsruher Baustellensituation erleichtert und den Teilnehmern tiefe Einblicke über die vorherrschende Professionalität ermöglichte.