Ende Juli hatten die Wirtschaftsjunioren die Möglichkeit beim Gewinner des B:Efficient-Awards 2014, der AFB – Arbeitsförderungsbetriebe gGmbH, zu Gast zu sein. Die AfB gGmbH ist ein Vorreiter im Bereich der sozialen Verantwortung. Die Firma lebt das Beschäftigungskonzept von Diversion und Inklusion vorbildlich, so urteilte im vergangenen Jahr die Jury über den Gewinner des B:Efficient-Awards. 2004 gegründet bereitet die AfB IT-Hardware großer Firmen auf und führt sie in den Warenkreislauf zurück. Dabei wird die Hardware geprüft, gereinigt und anschließend wieder für den Wiederverkauf bereitgestellt oder eben fachgerecht entsorgt.

Bei der Führung durch das Unternehmen mit dem Geschäftsführer Daniel Büchle konnten die Wirtschaftsjunioren und Mitglieder des Freundeskreises jeden einzelnen Arbeitsprozess begutachten. Von der Anlieferung via LKWs, über diverse Reinigungsstationen, riesige Regallager und den Versandbereich. Auch konnte sich der WJ-Vorsitzende Benjamin Weiler davon überzeugen, wie zum Beispiel Festplatten fachgerecht zerkleinert werden. „Überall PCs und Kabel – ein Paradies für Technikfreaks“, schwärmte Weiler während der Besichtigung. Nach der circa 90 minütigen Führung durch mehrere Gebäude der Firma ging es anschließend zum gemeinsamen Grillen auf die hauseigene Terrasse über die Dächern von Ettlingen.