Ein Weingut und ein Inhaber, die seinesgleichen suchen.

Der deutsche Winzer, Weinhändler, Gastronom, Hotelier und Fußballfunktionär Fritz Keller führt den Familienbetrieb erfolgreich in dritter Generation.

Am 21. Juli führte der diesjährige Hochsommer-Ausflug in das renommierte Weingut „Franz Keller. Gut 20 Wirtschaftsjunioren erhielten exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Familienbetriebs, der neben dem Weingut einen Weinhandel, ein Hotel und mehrere Gastronomiebetriebe umfasst. Das Highlight des Events war ein Meet & Greet mit dem Inhaber Fritz Keller, der neben seiner unternehmerischen Tätigkeit auch noch 1. Vorsitzender des Fußballbundesligisten SC Freiburg ist.

Bereits auf Hinfahrt konnte sich die Junge Wirtschaft mit einem guten Tropfen aus dem Hause Franz Keller und kleinen Köstlichkeiten auf ein genussvolles Event einstimmen. Im modernen Weingut angekommen, fesselte Fritz Keller durch seine aufgeschlossene und sympathische Art die Teilnehmer. Er gab tiefe Einblicke in die Unternehmensgeschichte und auch das Thema Fußball kam nicht zu kurz. Nach einer spannenden Führung durch die Produktionshallen, einer Weinprobe und einer Führung durch den Weinhandel, durfte die Junge Wirtschaft den ereignisreichen Nachmittag bei einem köstlichen 3 Gänge Menü ausklingen lassen.

Unser Dank für das rundum gelungene Event gilt Herrn Fitz Keller und unserem Vorsitzenden Andreas Sütterlin für die Organisation.