„Rücke vor bis zum Opernplatz. Wenn Du über Los kommst, ziehe 200 Euro ein“ – nicht nur einmal wurde diese Karte am 26. Oktober 2019 bei der ersten Monopoly Stadtmeisterschaft Karlsruhe gezogen. Immer mittendrin war Mr. Monopoly mit seinem Schnauzbart, der 90 leidenschaftliche Monopoly-Fans im Karlsruher Schloss willkommen hieß und die Veranstaltung lebendig moderierte. Das von den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe initiierte und organisierte Spiele-Event lockte Spieler bis aus Hannover, Paderborn und München an.
Straßen kaufen, Häuser hochziehen, Hotels bauen und miteinander verhandeln: drei spannende Spielrunden und knapp sechs Stunden später stand der mit Marcel Märdian der erste offizielle Karlsruher Stadtmeister fest. Der 22-jährige Wirtschaftsinformatik-Student liebt die Unberechenbarkeit des Spieleklassikers. Als Sieger nahm er eine Reise im Wert von 1.500 Euro und ein Notebook von AfB mit nach Hause.