Am Sonntag, den 21.02.2016, erwartete 30 Wirtschaftsjunioren und Mitglieder des Freundeskreises ein ganz besonderes Event. Gemeinsam wurde die art KARLSRUHE besucht – nicht nur um Kunst zu genießen sondern auch um sie und die Arbeitsweise von Galerien zu verstehen! Dafür sorgte Dr. Christopher Naumann, selbst Wirtschaftsjunior und Leiter der Galerie m beck aus Homburg. Bei Sekt, Wasser und einer Kleinigkeit für das leibliche Wohl tauchten die Teilnehmer am Stand der Galerie in die Kunstwelt ein. Dabei erläuterte Naumann in einem interaktiven und äußerst kurzweiligen Vortrag allerlei Spannendes aus dem „Unternehmen Galerie“. Beleuchtet wurde nicht nur die wirtschaftliche Seite eines Galeriebetriebes sondern auch die Psychologie des Verkaufs von Kunst im Allgemeinen. Selbstverständlich ging es nicht zuletzt auch um die Kunst selbst: Von der Auswahl der Künstler, der Preisfindung der Werke bis hin zur richtigen Inszenierung am Messestand. Bei der anschließenden, freien Besichtigung der Messe haben die Teilnehmer die Ausstellung sicherlich mit anderen Augen gesehen.