Unf*ck the economy

85% der Arbeitnehmer identifizieren sich nicht mit ihrem Unternehmen oder haben innerlich schon gekündigt. Waldemar Zeiler hat dieser Statistik mit seinem Unternehmen einhorn products GmbH den Kampf angesagt! „Es war nicht mein Traum Kondome zu verkaufen. Und dann auch noch nachhaltige Kondome“ gesteht er und erklärt, dass er Mitgründer wurde, weil er uns sein Partner sich nach einem „Labor“ sehnten. Eine Möglichkeit ein Unternehmen aufzubauen, dass absolut nicht nach den Regeln spielt und seine eigenen Regeln erschafft. Sie wollten etwas machen, was sonst niemand macht. So hat jeder Mitarbeiter ein Veto Recht und kann widersprechen, wenn einhorn doch etwas machen sollte, was jemand anderes bereits tut.

Einhorn lebt nach drei Schlüsselwerten:
#fairstainable
#unicornique
#fug (fight and hug)

Im Hintergrund zu lesen „You know what’s sexy? Gender Equality!“

Mittlerweile können sie die ganze Produktionskette verfolgen und nehmen das Thema Nachhaltigkeit nicht als Worthülse für Marketingzwecke. Unicornique ist das Grundprinzip, dass einhorn einmalige Entscheidungen trifft und Wege geht, die kein anderer geht. Außerdem haben sie festgestellt, dass die Kommunikation für ein Unternehmen alles ist. So gibt es einen Tag im Monat an dem das „Clear the air“ Meeting stattfindet und jegliche Probleme intensiv mit einem Coach besprochen werden. Das rührt daher, dass die beiden Gründer sich oft gestritten haben und feststellten, dass sie Paartherapie brauchten. So sind Konflikte und Diskussionen gern gesehen, werden aber durch Trainings, wie Gewaltfreie Kommunikation, und freier Psychotherapie für alle Mitarbeiter, unterstützt.

Viele Wirtschaftsjunioren waren auch besonders an der Firmenstruktur interessiert. Denn 2019 haben die Gründer einhorn an die Firma geschenkt. Sie gehört sich selbst. Es können keine Gewinne daraus gezogen werden und die Firma kann auch nicht verkauft werden. 50% der Gewinne werden direkt in die Wertschöpfungskette reinvestiert.

85 WJ und Marketing Club Mitglieder haben teilgenommen

Es liegt an jeden Einzelnen von uns an einer sozialen, starken, nachhaltigen und gerechten Wirtschaft zu arbeiten. Die Einhörner leben Arbeit mit viel ansteckendem Spaß und Leidenschaft! So verbringt man gerne einen Feierabend mit den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe und dem Marketing Club TechnologieRegion Karlsruhe e.V. . Danke für die spannenden und inspirierenden Einblicke wie die Einhörner ihre Werte tagtäglich leben und ins Unternehmen integriert haben!