Firmenbesichtigungen sind ohnehin immer etwas Besonderes. Wenn es dann zu einem Unternehmen wie dem Süwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden geht natürlich umso mehr. Zweieinhalb Stunden nahm sich Arno Ruf für die Besichtigung Zeit, die einen umfassenden Blick hinter die Kulissen von Fernsehen und Radio geboten hat – darunter auch die Kulissen von “Kaffee oder Tee”, “ARD Buffet” oder “Die Fallers”. Der Einblick hat gezeigt, dass die 56 Cent GEZ-Gebühr pro Tag richtig investiert sind.

Ruf ist seit 27 Jahren beim SWR, selbst redaktionell tätig und kennt sich daher im Unternehmen sehr gut aus. So teilte er den Wirtschaftsjunioren beispielsweise mit, dass seit 14 Jahren die Sendung “ARD Buffet” live aus Baden-Baden gesendet wird. Neben acht weiteren ARD-Anstalten beliefert der SWR nämlich die ARD mit einem Anteil von circa 18 bis 19 Prozent innerhalb der Anstalten. Seit der Führung wissen die Teilnehmer auch, dass der SWR insgesamt sechs Radioprogramme hat und pro Jahr neun Tatorte produziert. Derzeit arbeiten rund 3.680 Mitarbeiter in insgesamt 21 regionalen Büros für den SWR.

Nach dieser spannenden Besichtigung fand die Veranstaltung einen gelungen Abschluss in Baden Badens neuer In-Location Geroldsauer Mühle.