Titus Dittmann ist vieles: Skateboard-Pionier, Unternehmer und Seriengründer, Rennfahrer, Ex-Studienrat, Jugendlobbyist, Keynote Speaker, Uni-Dozent, Medienliebling und vor allem: Social Entrepreneur und Anstifter.
Beim gemeinsamen Lunch am 02.10. berichtete er uns Wirtschaftsjunioren von seinem Werdegang und inspirierenden Lebensmottos:
„Das Herz muss brennen!“, bei allem was er macht, ist er mit 100% dabei. Innerhalb der letzten 40 Jahre hat der 70-jährige nicht nur die Skateboard-Szene in Deutschland und Europa geprägt. Er gründet das Unternehmen Titus, das heute führend im Einzelhandel mit Skateboards & Streetwear ist. Mit mehr als 30 Titus-Shops, Versand- und Onlinehandel, Events und Medien bedient das Multichannel-System die Bedürfnisse der jugendlichen Kunden.

Daneben berichtet er von seiner eigenen Stiftung, die er 2009 ins Leben gerufen hat. Mit der Initiative skate-aid unterstützt er weltweit Kinder- und Jugendprojekte, die mittels des Skateboardings Entwicklungshilfe leisten.
Wir bedanken uns für die spannende Impulse aus dem bewegten Leben als Entrepreneur.