WJ-Weihnachtsfeier entfacht Leidenschaft!

Große Leidenschaft, gepaart mit dem Aufruf Verantwortung zu übernehmen, durften die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe bei der traditionellen Weihnachtsfeier im Restaurant Medici in Baden-Baden erfahren. Getreu der Jahresfarbe erstrahlte der Pavillon des Restaurants ganz in blau und tauchte den festlich geschmückten Raum in eine verzaubert wirkende Winterlandschaft.

Mit den Worten des Bundespräsidenten Joachim Gauck: „Ich bin letztes Jahr an vielen Orten auf das größte Geschenk gestoßen, das unser Land sich selbst gemacht hat – die Ehrenamtlichen.“ und seiner eloquenten Art entfachte der neue Kreisvorsitzende Benjamin Weiler die Leidenschaft der Gäste und stimmte auf einen warmen und herzlichen Abend ein. Damit die Flamme der Leidenschaft auch über die Abendveranstaltung währt entzündeten die Gäste ihre ganz persönliche Flamme der Leidenschaft in Form einer LED-Kerze. Weiler betonte, dass auch wenn diese Flamme noch klein schiene, sie mit der Übernahme von Verantwortung eines Jeden wächst.

Verantwortung dürfen jetzt auch offiziell die frisch aufgenommenen Wirtschaftsjunioren übernehmen. Zum ersten Mal wurden in der weihnachtlichen Atmosphäre die Urkunden und Ehrennadeln an die Neumitglieder überreicht. Neben der festlichen Aufnahme diente der Anlass auch der Würdigung der in den Freundeskreis übergehenden Mitglieder.

Für Unterhaltung und eine angenehm lockere Atmosphäre sorgte der Zauberer und Komiker Jokus aus Freiburg. Mit beeindruckenden Illusionen verzauberte der Künstler die Gäste und rundete den von Grund auf gelungen Abend ab.