…oder auch wunderschöne Fotos aus der Fremde präsentieren. Ist der Reisende dann noch ein begeisterter Fotograf, sind solchen „Erinnerungen“ natürlich besonders schön. Daher haben sich die Wirtschaftsjunioren  Karlsruhe sehr gefreut, dass ihre Mitglieder  Andreas M. Räsch und Volkmar Triebel zur Vernissage in das R2N Fotostudio einluden. Gezeigt wurden wunderschöne Landschaften, historische Tempelanlagen und interessante Gesichter von Andreas M. Räsch´s Reisen nach Südamerika, Asien und Afrika. Aber auch Blicke in Industriegebäude wurden großartig in Szene gesetzt.

Die Bilder wurden mit Infrarotfilm aufgenommen und auf Aluminiumplatten gedruckt. Dadurch sind fantastische Schwarz-Weiß-Bilder entstanden, die zum Träumen von fernen Ländern anregen. Durch die besondere Drucktechnik  ist das vormalige Schwarz-Weiß- bzw. Graustufenbild nicht einfarbig wiedergegeben,  sondern als Duplexdruck mit weiteren Farben gedruckt worden, nachdem  das  Bild  speziell  farbsepariert und neu eingefärbt wurde. Durch diesen Duplexdruck  auf Aluminium wird die Wirkung des Bildes verstärkt und spannende metallische Silbereffekte entstehen.

Nach der Eröffnung und Erläuterungen zur der Vernissage durch den Vorsitzenden Jens Bohlinger, der ehemaligen Vorsitzenden  und Präsidentin des gemeinnützigen Vereins WJ Smile e.V. Victoria Rauh und Volkmar Triebel von der Printpark Widmann GmbH , der die Exponate bedruckte, bestaunten rund 30 Gäste bei einem Glas Sekt und Fingerfood die Ausstellung.

Der Reinerlös der Verkäufe an diesem Abend ging zu Gunsten des WJ Smile e.V. –  hierfür Herzlichen Dank!