Die Wirtschaftsjunioren bescheren „Weihnachten im Schuhkarton“

Für viele Menschen war 2015 ein hartes Jahr: Flucht vor Krieg, Leben im Exil oder Armut plagen Flüchtlinge und benachteiligte Menschen, die in unserer direkten Nachbarschaft ihr Weihnachtsfest verbringen. Die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe haben sich das Ziel gesetzt, eben diesen Kindern einen magischen Moment an Weihnachten zu schenken und sammelten hierfür 130 Kartons mit kleinen Aufmerksamkeiten, die in schillerndem Geschenkpapier und farbenfrohen Schleifen am 22.12.2015 an die Tafel in Bruchsal übergeben wurden.

Die aufwendig verpackten Geschenke verraten auf den ersten Blick: Für viele Wirtschaftsjunioren verwandelte sich das einstige Gefühl der Verpflichtung schnell zur weihnachtlichen Vorfreude. In die Spende wurde die gleiche Hingabe gesteckt, die man sonst an die eigene Familie weitergibt – und das obwohl kein Wirtschaftsjunior sehen wird, von wem oder wie sein Päckchen ausgepackt wird. Es stellt sich die Frage, wer hier eigentlich wem Freude spendet.