Karlsruhe, 30.07.2012. Initiiert von den Karlsruher Wirtschaftsjunioren begegneten sich in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe Wirtschaftsjunioren, Studenten von AIESEC und  Mitglieder der Vereinigung Junge Freunde der Kunsthalle zu einem Afterwork-Event der etwas anderen Art.

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Déjà-vu? Die Kunst der Wiederholung von Dürer bis Youtube“ konnten die Teilnehmer exklusiv nach Feierabend und außerhalb der Öffnungszeiten geführt die Exponate bewundern. Die zahlreichen Gäste wurden auch von Otmar Böhmer, Kaufmännischer Geschäftsführer der Kunsthalle, und Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Direktorin der Kunsthalle, begrüßt. Die Verantwortlichen der Karlsruher Kunsthalle zeigten sich von der Initiative der Karlsruher Wirtschaftsjunioren begeistert, die Kunst und Wirtschaft in angenehmer Atmosphäre zusammenbrachte. Musikalisch wurde die Veranstaltung von Jan Wittmer & Band begleitet, der im Mai den Karlsruher Nachwuchswettbewerb „Wirtschaft meets Music“ gewonnen hatte.

Bild: Bei schönstem Feierabend-Wetter amüsierten sich die Gäste bei einem Afterwork-Event mit Kunst und Musik in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe.