Karlsruhe. „Wer will fleißige Handwerker sehn, der muss zu uns Kinder gehen…“, mit einer Adaption des bekannten Kinderliedes bedankten sich die kleinen Bewohner des St. Antonius Kinderheimes und die Heimmitarbeiter bei den Karlsruher Wirtschaftsjunioren für ihren neuen Grillplatz. Kinder und Erwachsene feierten vergangene Woche die Einweihung mit einem gemeinsamen Grillfest.

„Alle hier haben mit angepackt, ihr könnt stolz auf euch sein“, bedankte sich Victoria Rauh, Vorsitzende der WJ Karlsruhe, bei den Kindern, die an zwei Samstagen fleißig beim Bau mitgeholfen hatten. Rauh hat in diesem Jahr den gemeinnützigen Verein WJ SMILE e.V. gegründet, der als erstes Projekt die Planung, Umsetzung und Finanzierung einer Grillstelle mit Sitzsteingruppe in St. Antoniusheim verwirklichte. Das Heim unter der Trägerschaft des Sozialdienstes katholischer Frauen (SfF) bietet bis zu 95 Kindern zwischen drei und zwölf Jahren in Familien-, Wochen- oder Tagesgruppen ein Zuhause.

Bevor zahlreiche Würstchen und Burger für Klein und Groß gegrillt wurden, segnete Heimleiter Gernot Foshag den neuen Grillplatz als neuen Ort der Gemeinschaft und des fröhlichen Zusammenseins im Garten des Kinderheimes. Gemeinsam mit Victoria Rauh bedankte er sich anschließend bei der Firma Ed. Züblin aus Karlsruhe und der Firma Harsch aus Bretten, zwei Sponsoren, die die Umsetzung durch Material und Know-How mit möglich gemacht haben.