LEONIE im Bällebad der Golden Factory.
LEONIE im Bällebad der Golden Factory

The Golden Factory/Karlsruhe (lama) Am Freitag, den 07. Februar trafen sich 16 Wirtschaftsjunioren, um sich von Leonie Michaelis auf einen Improvisationsworkshop entführen zu lassen. Mit #mutzurveränderung tauchten sie ein in einen Nachmittag voller Überraschungen und wertvollen Erkenntnissen.

Am Ende einer – wie üblich – vollen Arbeitswoche Freitagnachmittags erstmal gemütlich auf die Couch und Serien streamen? Genau so ging es den Teilnehmer*innen nicht, die sich am frühen Freitagnachmittag zum Impro-Workshop unter dem Motto #mutzurveränderung zusammenfanden. Diesen Mut und obendrein 100%igen Einsatz forderte Leonie Michaelis von allen. In spielerischen Übungen zeigte sie uns, wie man mit Kreativität und Witz charmant auf Unvorhergesehenes reagieren kann. Improvisation versteht Leonie jedoch nicht als planlose Flucht nach vorne sondern „Plan-Losigkeit“ als Konzept – denn wer seine Fähigkeiten kennt und einschätzen kann, der kann sich auch dann auf sich verlassen, wenn mal etwas ganz anders kommt als geplant.

Wer wissen möchte, was 2×60 Sekunden mit der Oscar-Verleihung zu tun haben, wie man gemeinsam an einem Nachmittag 17 Liebesbriefe entwerfen kann oder was es eigentlich mit dem #dancemonkey auf sich hat, dem empfehlen wir einen Workshop bei Leonie. Mehr Eindrücke aus dem Land der angewandten Improvisation gibt’s in Leonies Insta-Stories.

An diesem Freitagnachmittag haben wir sicher so viel gelacht wie im ganzen Januar nicht und nehmen unsere vielfältigen Eindrücke zurück in den Alltag. In vielen Situationen können wir jetzt mit mehr Platz im Kopf und Leichtigkeit agieren. Danke, liebe Leonie, dafür!