Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren,
geschätzte Senatorinnen und Senatoren,
verehrte Mitglieder des Freundeskreises,
liebe Gäste,

die junge Wirtschaft zu Gast auf der art KARLSRUHE – Galerien verstehen und Kunst genießen, heißt es

am Freitag, den 14.02.2020, ab 17:30 Uhr (oder beliebig früherer Eintritt)

auf der art KARLSRUHE.

 

Dr. Christopher Naumann, selbst Wirtschaftsjunior und Direktor der „van der Koelen Stiftung für Kunst und Wissenschaft“, lädt uns ein auf die art Karlsruhe und gibt uns einen tiefergehenden Einblick in die zeitgenössische Kunst, die Galerie selbst und die Stiftung.

Treffpunkt zur Veranstaltung ist um 17:30 Uhr im Foyer der Messe Karlsruhe (vor der Ticketkontrolle). Gemeinsam werden wir uns dann auf den Stand der Galerie Dr. Dorothea van der Koelen begeben, wo wir bei Wein, Wasser und einer Kleinigkeit für das leibliche Wohl in die Kunstwelt eintauchen. Im Anschluss an den Know-how-Transfer können wir die Messe frei besichtigen.

Nähere Informationen zur Galerie Dr. Dorothea van der Koelen:

https://vanderkoelen.de/

Weiteres zur van der Koelen Stiftung für Kunst und Wissenschaft:

http://zkw.vanderkoelen.de/

 

Wichtig: Alle rechtzeitig angemeldeten Teilnehmer bekommen ihre Eintrittskarten zur art Karlsruhe vorab zugesandt, ansonsten werden diese um 17:30 Uhr im Foyer ausgegeben.

Ergreift die Chance und meldet euch sowie gerne auch eine Begleitung an. Die Plätze sind auf 30 begrenzt.

 

Herzliche Grüße

 

Thomas Neumann

Vorsitzender 2020

Jasmin Jurtan

Stellv. Vorsitzende 2020

Victoria Rauh

A-Team Events

 

Datum und Uhrzeit

Datum: 14.02.2020
Uhrzeit: 17:30 - 20:00

Veranstaltungsort

Messe Karlsruhe
Messeallee 1
Karlsruhe

Anmeldung

Wir speichern und verarbeiten Ihre nachstehend erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Anmeldung im Rahmen dieser Veranstaltung. Eine anderweitige Nutzung ist ausgeschlossen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Hinweis: Während der Veranstaltung werden ggf. Fotos zur Veröffentlichung im Internet und auf Facebook gemacht. Bitte sprecht den Fotografen zu Beginn an, wenn ihr nicht auf diesen Bildern erscheinen wollt.