Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren,
geschätzte Senatorinnen und Senatoren,
verehrte Mitglieder des Freundeskreises, liebe Gäste,

es freut uns sehr Euch zur Unternehmensbesichtigung bei der Gmelich und Söhne Lederfabrik GmbH einladen zu dürfen.

Ihr wolltet schon immer einmal wissen, wie bestes Leder gefertigt wird – und zwar von der Anlieferung der „rohen“ Häute bis hin zum feinen und noblen Endprodukt? Dann ist das Eure einmalige Gelegenheit. Die Gerberei Gmelich ist eine der führenden Produzenten für hochwertiges Möbel- und Autoleder in Deutschland. Zu ihren Kunden zählen namhafteste Unternehmen wie Walter Knoll und Lamborghini.
Nutzt diese exklusive Chance und werft einen einmaligen Blick hinter die Kulissen einer Wasserwerkstatt, lernt die Qualitätsmerkmale von ausgezeichnetem Leder kennen und macht Euch mit den Erfolgsfaktoren in einem umkämpften Markt vertraut.

Wir treffen uns am
Freitag, den 09. März, um 09:00 Uhr,
bei der Gmelich und Söhne Lederfabrik GmbH
in der Kreuzstrasse 65, 71723 Grossbottwar

 

Für einen leckeren Brunch ist gesorgt. Die Plätze sind begrenzt.

Auf Grund der ca. 40-minütigen Anreise bilden wir freiwillige Fahrgemeinschaften. Eine Information zum Treffpunkt erhaltet Ihr nach der Anmeldung.

Wir freuen uns schon sehr auf Euch und einen Morgen der ganz besonderen und außergewöhnlichen Art.

Herzliche Grüße,

Maximilian Hillmann                             Daniel Stöck                                        Victoria Rauh
Vorsitzender 2018                                  Stellv. Vorsitzender 2018                       A-Team Event

Datum und Uhrzeit

Datum: 09.03.2018
Uhrzeit: 09:00 - 12:00

Veranstaltungsort

Gmelich und Söhne Lederfabrik GmbH
Kreuzstr. 65
Grossbottwar

Anmeldung

Wir speichern und verarbeiten Ihre nachstehend erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Anmeldung im Rahmen dieser Veranstaltung. Eine anderweitige Nutzung ist ausgeschlossen.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Hinweis: Während der Veranstaltung werden ggf. Fotos zur Veröffentlichung im Internet und auf Facebook gemacht. Bitte sprecht den Fotografen zu Beginn an, wenn ihr nicht auf diesen Bildern erscheinen wollt.
Lade Karte ...