Vermeintliche abenteuerliche Ideen liefern oft kreative Denkanstöße.
Manchmal legen sie den Grundstein zu anderen Sichtweisen und Möglichkeiten.
Manchmal sprengen sie sogar Grenzen.

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren,
verehrte Senatorinnen und Senatoren,
geschätzte Mitglieder des Freundeskreises, liebe Gäste

 

Arved Fuchs – der erste Mensch der sowohl den Nordpol als auch den Südpol innerhalb eines Jahres zu Fuß erreicht hat, kommt nach Ettlingen und wird exklusiv für uns einen plastischen Vortrag zum Thema „Grenzen sprengen“ halten.

 

04. April 2014, 18.30 Uhr (Aperitif), 19 Uhr Beginn Vortrag

Festsaal des Hotel-Restaurants Erbprinz

Rheinstraße 1, 76275 Ettlingen

 

„Grenzen spengen“ wird uns faszinierende Einblicke in eine ungewöhnliche aber erfolgreiche Art zu arbeiten und zu leben gewähren; einprägsam dargestellt anhand von spannenden Erlebnisberichten und beeindruckenden Aufnahmen aus dem Expeditionsalltag.

Der Extrem-Abenteurer Arved Fuchs hat sich stets ehrgeizige Ziele gesetzt. Bei seinen Unternehmungen hat er sich auf die Polarregionen und das Hochseesegeln spezialisiert.

Schwierige äußere Bedingungen, wie extreme Kälte, kennzeichnen den Alltag seiner Reisen ebenso wie zwischenmenschliche Problemsituationen, die das Zusammenleben auf engstem Raum mit einem Minimum an Privatsphäre mit sich bringen.

Arved Fuchs wird aufzeigen wie viele Parallelen es zwischen dem vermeintlichen „normalen“ Unternehmens- und dem scheinbar risikoreichen Expeditionsalltag gibt. Angefangen bei der Ideenfindung, über die Definition der Ziele und die Planung, soll das jeweilige Projekt in beiden Fällen zu einem erfolgreichen Ende geführt werden! Aspekte der Wirtschaftlichkeit, Risikoanalyse, Teamentwicklung und -führung sowie Mitarbeiter-Motivation sind dabei ebenso zu berücksichtigen wie der Umgang mit Stress, Angst oder Widerständen; gerade in Extremsituationen. Denn, ob in einem Unternehmen oder an Bord eines Expeditionsschiffes, in Krisensituationen stellen sich dieselben Fragen: Wie geht man mit der Angst um? Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es? Wie bringt man Emotionen auf eine rationale Ebene? Wie kann man den Teamgeist, die Motivation aufrecht erhalten oder gar stärken? Welche Lehren zieht man aus den gescheiterten Unternehmungen?

Wer Antworten auf diese Fragen und eine Abend voller Mehrwert erleben möchte, meldet sich bitte schnellstmöglich an.

Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen limitiert.

Ich freue mich sehr auf Euer Kommen!

Herzliche Grüße,

Jens Bohlinger

ArvedFuchs_2014

Datum und Uhrzeit

Datum: 04.04.2014
Uhrzeit: 18:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Hotel Restaurant Erbprinz
Rheinstr. 1
Ettlingen

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Hinweis: Während der Veranstaltung werden ggf. Fotos zur Veröffentlichung im Internet und auf Facebook gemacht. Bitte sprecht den Fotografen zu Beginn an, wenn ihr nicht auf diesen Bildern erscheinen wollt.

Lade Karte ...