Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren,
verehrte Senatorinnen und Senatoren,
geschätzte Mitglieder des Freundeskreises, liebe Gäste,

der Arbeitskreis Technologie & Umwelt lädt sie herzlich zu der Veranstaltung „Künstliche Intelligenz – so funktioniert das (wirklich)!“ ein.

Kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht von AI, KI, Deep Learning und dergleichen hört. Doch was verbirgt sich hinter dem Hype? Ist KI überhaupt mehr als ein Hype? Wie und warum funktioniert diese Technologie eigentlich? Und: Sind wir morgen alle arbeitslos? Diese und ähnliche Fragen hat sich jeder schon gestellt. In dieser WJ-Infoveranstaltung möchten wir das Thema das Thema “Künstliche Intelligenz“ abseits des Hypes näher beleuchten, die grundlegenden Ideen vermitteln und zeigen, was heute schon möglich ist – und was noch nicht.

Dazu werden unsere Speaker am 09.03. einen Überblick über das Gebiet der Künstlichen Intelligenz geben – angefangen bei der Text- und Dokumentanalyse über persönliche Digitale Assistenten bis hin zur Bild- und Videoanalyse. Im Anschluss fühlt Alexander Fauck (Technologiefabrik KA) den Speakern auf den Zahn und gibt dem Publikum die Möglichkeit tiefer ins Thema einzusteigen.

 

Hierzu laden wir Euch herzlich am Montag, 09. März 2020, ab 18:30 Uhr in die Räume der 

Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus Karlsruhe

Bernhard-Lichtenberg-Str. 103

76189 Karlsruhe

ein.


Der Arbeitskreis Technologie & Umwelt freut sich schon heute auf die Beiträge von den
neohelden, thingsTHINKING und Videmo und deine Anmeldung!

 

Sascha Rech und          Sascha Diemer
Leiter AKTU                   stellv. Leiter AKTU

Datum und Uhrzeit

Datum: 09.03.2020
Uhrzeit: 18:30 - 22:00

Veranstaltungsort

Bechtle GmbH & Co. KG IT Systemhaus Karlsruhe
Bernhard-Lichtenberg Straße 103
76189 Karlsruhe

Anmeldung

Wir speichern und verarbeiten Ihre nachstehend erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Anmeldung im Rahmen dieser Veranstaltung. Eine anderweitige Nutzung ist ausgeschlossen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Hinweis: Während der Veranstaltung werden ggf. Fotos zur Veröffentlichung im Internet und auf Facebook gemacht. Bitte sprecht den Fotografen zu Beginn an, wenn ihr nicht auf diesen Bildern erscheinen wollt.