Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren,
verehrte Senatorinnen und Senatoren,
geschätzte Mitglieder des Freundeskreises, liebe Gäste,

ich freue mich sehr, Euch zur Besichtigung der Firma SEW-EURODRIVE einladen zu dürfen.

SEW-EURODRIVE, das ist Bewegung, Tradition, Innovation, Qualität und Service – und das beweist das Familienunternehmen seinen Kunden seit über 80 Jahren jeden Tag. Denn sie bewegen nicht nur unzählige Förderbänder, Getränkeabfüllanlagen, Dächer von Sportstadien, Kieswerke, Montagelinien, Prozesse in der chemischen Industrie, unser Gepäck in Flughäfen oder uns selbst auf Rolltreppen; nein sie bewegen sich auch selbst – Stillstand gibt es nicht! Jeden Tag sind fast 550 Forscher und Entwickler dabei die Zukunft der Antriebsautomatisier-ung zu erfinden und dabei noch ein bisschen besser zu machen. Insgesamt bewegen sich weltweit rund 15.000 Mitarbeiter um auch unsere Aufgaben zu lösen und Prozesse zu optimieren. So hat sich SEW-EURODRIVE in seiner Geschichte zu einem der Marktführer in der Branche der Antriebsautomatisierung mit einem Umsatz von rund 2,4 Milliarden € entwickelt.

Herr Johann Soder, Geschäftsführer Technik der SEW-EURODRIVE , wird uns am Montag, 18. März 2013 von 18 bis 22 Uhr spannende Einblicke in die Welt der Elektronikproduktion und Elektromobilität ermöglichen.

Die Veranstaltung ist auf 30 Teilnehmer begrenzt.

Ich freue schon heute Euch in Bruchsal begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße,

 

Victoria Rauh

Datum und Uhrzeit

Datum: 18.03.2013
Uhrzeit: 18:00 - 22:00

Veranstaltungsort

SEW-EURODIVE
Ernst-Blickle-Straße 42
Bruchsal

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Hinweis: Während der Veranstaltung werden ggf. Fotos zur Veröffentlichung im Internet und auf Facebook gemacht. Bitte sprecht den Fotografen zu Beginn an, wenn ihr nicht auf diesen Bildern erscheinen wollt.

Lade Karte ...